Über Mich

– Hobby Koch – 30 – aus Dortmund – Kocht mit Leidenschaft, meist ohne Rezept, aber dafür mit etwas Wahnsinn.

Instagram

Die Antwort von Instagram enthielt ungültige Daten.

Folgen & Teilen

Straußenfilet mit Salat und Himbeer-Zitronen Dressing

Wie schmeckt Strauß?

Heute gibt es Straußenfilet. Bei den meisten gehen genau jetzt die Alarmglocken an, denn „Straußen Steak“ ist zu unrecht dafür bekannt grau, zäh und geschmacksneutral zu sein. Hier gebe ich direkt Entwarnung. Filet vom Strauß ist bei richtiger Zubereitung butterzart und hat einen interessanten Eigengeschmack. Ich würde es beschreiben wie eine Mischung aus Rind und Geflügel. Sehr intensiv ist der Geschmack nicht, aber dafür eignet es sich sehr gut zum Lackieren oder Marinieren beim Nachgaren.

Was gibt es zum Straußenfilet

Als Beilage habe ich diesmal Salat auf Charentais-Melonen-Carpaccio mit Himbeer-Zitronen-Dressing und Pilz-Risotto mitgebracht. Das Zusammenspiel von süß, sauer, fruchtig und kräftig herzhaft finde ich absolut genial.

Zutaten für 2 Personen

400g Straußenfilet frisch vom Markt
250g Champignons
Himbeeren
1 Charentais Melone
Rucola und/oder Feldsalat
Risotto Reis
100 ml Weißwein
500 ml Gemüse- oder Pilzfond
1 Schalotte
Parmesan
Butter
Zitrone
Olivenöl
Balsamico Bianco
Ankerkraut “Fisch & Scampi”
Salz & Pfeffer

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram

Die Antwort von Instagram enthielt ungültige Daten.

Folgen